W. Pankiewicz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „ Fotograf ==Lebensdaten== '''Magdeburg – forografisch tätig 1856/1857 ''' ==Werdegang, Arbeitsgebiete== '''Magdeburger Atelier-Standort: ''' - 185…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 29. Juli 2020, 19:29 Uhr


Fotograf

Lebensdaten

Magdeburg – forografisch tätig 1856/1857

Werdegang, Arbeitsgebiete

Magdeburger Atelier-Standort:


- 1856 / 1857 Grüne Armstr. 14


W. Pankiewicz hat mit einer Anzeige im Dez. 1856 bekannt gegeben, dass er sein Photographisches Atelier im Bornemann’schen Lokal in der Grüne-Armstr. 14 eröffnet hat.

Fotografiert wird im geheizten Glassalon. Geliefert werden Fotografien auf Glas, auf Wachstuch und lackiertem Leder.

W. Pankiewicz findet sich als Fotograf in den Adressbüchern von Magdeburg nicht wieder. Ein Wilh. Pankiewicz ist zu dieser Zeit als Herren-Kleidermacher in der Gr. Marktstr. 19 bzw. im Neue Weg 8 im Adressbuch von Magdeburg eingetragen.

Es wird z.Z. davon ausgegangen, dass es sich um die gleiche Person handeln könnte und ein Einstieg in die Fotografie unternommen wurde. Allerdings bleiben hier Zweifel. Eventuell war der Fotograf W. Pankiewicz auch ein Reisender, von dem durch örtliche Recherchen noch weitere Spuren zu finden sind.

Nachgewiesen ist aber, dass ein Fotograf Pankiewicz mit eigenem Atelier ab 1860 über mehrere Jahre im Adressbuch von Stettin zu finden ist. Handelt es sich hier um den gleichen Fotografen? Wo war er zwischenzeitlich noch tätig?

Die vorhandenen Archivalien lassen z.Z. keine genauere Aussage zu. Fotos konnten ihm bisher nicht zugeordnet werden.


Bestand

Fotos sind bisher nicht bekannt

Quellen

- Eigene Dokumentation „Photographische Spurensuche“ 1839 bis um 1950, Reinhard Dressler, Schönebeck/E.

- Archivalien aus dem Stadtarchiv Magdeburg