Paul Senn

Aus FotografenWiki
Version vom 9. Dezember 2014, 18:48 Uhr von Walter.mueller (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildjournalist, Graphiker

Lebensdaten

(Rothrist/CH 14.08.1901 - 25.04.1953 Bern)

Werdegang

1917-21 Graphikerlehre in Bern

1922-30 als Graphiker und Werbeberater in Europa unterwegs

1924-30 Graphiker bei den Basler Nachrichten

ab 1930 freischaffend tätig, zunehmend Bildreportagen

1937 für das Rote Kreuz im Spanischen Bürgerkrieg tätig

dto. 1945 in Deutschland, Frankreich

1950-51 Reportage-Reisen in die USA und nach Mexiko, dort tödliche Erkrankung

1951 Mitbegründer des Kollegiums Schweizerischer Photographen

Literatur

Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.), Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern 1992, S.310-362

Ausst.-Kat. Kiosk, Eine Geschichte der Fotoreportage 1839-1973, Köln 2001

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Quelle

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Weitere Informationen

http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Senn