Josef Boymann

Aus FotografenWiki
Version vom 5. Mai 2017, 09:22 Uhr von Walter.mueller (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kunsthistoriker ==Lebensdaten== (1894 - 1966) ==Werdegang== in den 1920er Jahren Leiter der Photographischen Abteilung im Bildarchiv Foto Marburg ab Mai 1926…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kunsthistoriker

Lebensdaten

(1894 - 1966)

Werdegang

in den 1920er Jahren Leiter der Photographischen Abteilung im Bildarchiv Foto Marburg

ab Mai 1926 Direktor des Rheinischen Bildarchivs in Köln, gleichzeitig fotografisch tätig

Literatur

Rheinische Köpfe des Mittelalters, ausgewählt und beschrieben von Hermann Schnitzler, gemeinsam mit dem Kölnischen Kunstverein herausgegeben von Hans Peters in der Reihe „Die Rheinbücher“, Bd. 2, Fotos von Dr. J. Boymann, Rh. Bildarchiv Köln, von J. Jeiter und dem Kunstgeschichtl. Seminar in Marburg, Verlag L. Schwann, Düsseldorf o. J. (um 1940)

Rheinische Madonnen des Mittelalters, ausgewählt und beschrieben von August Hoff, gemeinsam mit dem Kölnischen Kunstverein herausgegeben von Hans Peters in der Reihe „Die Rheinbücher“, Bd. 7, Fotos von Dr. J. Boymann, Rh. Bildarchiv Köln, von Albert Renger-Patzsch u.v.a., Verlag L. Schwann, Düsseldorf 1940

Quelle

https://www.museenkoeln.de/portal/bild-der-woche.aspx?bdw=2016_47