Georg Brinker

Aus FotografenWiki
Version vom 3. Juni 2019, 12:09 Uhr von Hans Nordsiek (Diskussion | Beiträge) (Seite erstellt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Friedrich Brinker, selbstständiger Fotograf in Bremen (ca. 1884-1920)

Familie

Georg Brinker ist vermutlich ein Sohn des Bremer Fotografen Andreas Heinrich Brinker (Studio 1875: Am Wall 128, 1898: Am Wall 141, 1911-1913: Sögestr. 6). Hermann Georg Brinker (Studio 1924, 1934: Am Wall 141) wäre dann sein Bruder.

Werdegang

Nichts Näheres bekannt. Er hatte sein Fotostudio in der Bremer Neustadt, Westerstr. 10 (auf anderen CDVs: Westerstr. 100). 1914 war er Aussteller auf der Internationale Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik in Leipzig: "Georg Brinker, Atelier für moderne Fotografie. Bremen-Neustadt, Westerstr. 10".

Literatur

Harald Goergens, Alfred Löhr: Bilder für alle. Bremer Photographie im 19. Jahrhundert : Bremer Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte (Focke-Museum). Bremen 1985.

Fotos

Einzelnachweise