Erich Lessing

Aus FotografenWiki
Version vom 4. Juni 2019, 17:57 Uhr von Walter.mueller (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Wien 13.07.1923 - 29.08.2018 Wien)

Werdegang

auch: Eric Lessing

1939 Emigration nach Palästina, dort Studium Radiotechnik und Amateurphotographie

1947 Rückkehr nach Österreich und Arbeit als freischaffender Bildjournalist

ab 1951 Mitglied von Magnum

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Erich Lessing, Szene - Ein Bildwerk über die Wiener Staatsoper und das Burgtheater, Verlag der österreichischen Staatsdruckerei, Wien o.J. (1961)

Bild- und Textbeiträge

Ausst.-Katalog I Mostra Internazionale Biennale de Fotografia, Venedig 20.04. – 19.05.1957, Fotos von Werner Bischof, Rune Hassner, Fulvio Roiter, Frank Horvat, Friedrich Engesser, Lennart Olson, Michael Wolgensinger, André Thévenet, Gotthard Schuh, Toni Schneiders, Philip Giegel, Frederico Vender, Hans Hammarskiöld, Jean-Pierre Sudre, Willi Moegle, Sam Presser, Jakob Tuggener, Emil Schulthess, Leonard von Matt, Hein Engelskirchen, Edouard Boubat, Otto Steinert, H. Hajek-Halke, Sten Didrik Bellander, Izis Bidermanas, Martien Coppens, Reinhart Wolf, A. Renger-Patzsch, Robert Doisneau, Carel Blazer, Brassaï, Willy Ronis, Paolo Monti, Fritz Fenzl, Eva Besnyö, Mario de Biasi, Erich Auerbach, Erich Angenendt, Rolf Winquist, Erich Hartmann, Brian Brake, Ernst Haas, Elliot Erwitt, David Seymour, Henry Cartier-Bresson, George Rodger, Jean Marquis, Marc Riboud, René Burri, Kryn Taconis, Robert Capa, Eric Lessing, Inge Morath, Eve Arnold, Cornell Capa, Dennis Stock, Burton Glinn, W. Eugene Smith, Venedig 1957

Hanns Hubmann (Hg.), Gesehen und geschossen, 40 Jahre Zeitgeschehen, Fotos von Hannes Betzler, Klaus D. Hartel, Eric Lessing, Sterling Lord, Hilmar Pabel, Ilse Steinhoff, Scheich Mubarak von Kuwait, Wilhelmine Lübke, Mark Hopkins u.a., F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München/Berlin 1969

Honnef, Klaus & Weyers, Frank (Hg.) Und sie haben Deutschland verlassen ...müssen. Fotografen und ihre Bilder 1928-1997. 171 Fotografen, 603 Abbldungen. [Vorwort Frank Günter Zehnder].

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Zeitungen, Zeitschriften

magnum – Die Zeitschrift für das moderne Leben, Thema: Der Osten; Fotos von William Klein (auch Titel), Stephan Jammes, Mario Garrubba, Sten D. Bellander, Günter R. Reitz, Henri Cartier-Bresson, Georg Oddner, Franz Hubmann, Dirk Alvermann, Eric Lessing, Hans Ahlborn, Zdenek Vizenilek, Andreas Schmidt u.a., Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, Heft Nr. 44 vom Okt. 1962

magnum – Die Zeitschrift für das moderne Leben, Themen: Der Kunstmarkt, Magnum-Titel 1-50, Fotos von Stefan Moses, Abisag Tüllmann, William Klein, Hans Ahlborn, Ewald Wladika, A. Dingjan, Erich Lessing, Kurt Blum, Bettina Böhmer, Rolf Karrer-Khaberg, Franz Hubmann, Gunther Radloff, Hartmut Rekort, Leonore Mau, Nicolas Tikhomiroff, Herbert Seiler, Monika Maier, Renate Bein, Max Jacoby, Anders Holmquist, Hans Namuth, Heinz Held u.a., Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, Heft Nr. 50 vom Okt. 1963

Zeit-Magazin, darin „Die Welt mit den Augen von Magnum“ mit Fotos von René Burri, Gilles Peress, Marc Riboud, Josef Koudelka, Erich Lessing, Burt Glinn, Jean Gaumy u.a., Zeitverlag Gerd Bucerius, Gruner & Jahr, Hamburg, Heft Nr. 23 vom 01.06.1990

Photonews, Zeitung für Fotografie, darin: "Die Fotografie ist vorbei", Erich Lessing, Chronist von Wiederaufbau und Kaltem Krieg, ein Interview; ferner: Archiv-Geschichten IX: Fritz Block (1889-1955), Hamburg - Los Angeles - Stockholm - Hamburg ..., und schließlich: Interview mit Boris Becker, Photonews-Verlag, Hamburg, Heft Juli/August 2017

Quelle

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Weitere Informationen

Erich Lessing in Wikipedia