Albert Capell

Aus FotografenWiki
Version vom 22. Juli 2020, 16:14 Uhr von Walter.mueller (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Fotograf ==Lebensdaten== (Köln 19.08.1883 – 07.07.1944 Auschwitz) ==Werdegang== Betreiber eines Fotoateliers in Köln, Mittelstraße, außerdem Inhaber eine…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotograf

Lebensdaten

(Köln 19.08.1883 – 07.07.1944 Auschwitz)

Werdegang

Betreiber eines Fotoateliers in Köln, Mittelstraße, außerdem Inhaber eines Antiquitätengeschäfts auf dem Ring, ebenfalls in Köln

„Er verkehrte im Künstlermilieu und war selbst künstlerisch sehr begabt. Er spielte oft als Statist am Theater mit und war auch mit der Schauspielerin Friedl Münzer befreundet. Ihm ging es gut; er fuhr jedes Jahr nach St. Moritz zum Schlittschuhlaufen, und als mein Großvater nicht mehr lebte, nahm er meine Großmutter im Sommer mit an die See nach Holland oder Belgien. Er war nicht verheiratet und hatte eine christliche Freundin.“ [1]

um 1933 Emigration nach Amsterdam, Eröffnung eines neuen Ateliers dort auf dem Amstelveenscheweg 94 h

18.01.1944 Gefangennahme und Deportation über Theresienstadt nach Auschwitz, dort umgekommen (für tot erklärt) am 07.07.1944

Quelle

Sammlung Walter G. Müller

https://www.ksta.de/koeln/gegen-den-willen-fast-aller-buerger-wie-adenauer-fuer-die-koelner-uni-kaempfte-32484082