Wolfgang Peter Hassenstein

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotograf, Kameramann

Lebensdaten

( 14.03.1938 - )

Werdegang

1950er Jahre fotografische Ausbildung, sukzessive Kamera-Assistenz

später nur noch als Kameramann und Chefkameramann tätig, vor allem in TV-Produktionen

vereinzelt fotografische Künstlerportraits

lebt überwiegend in München

Belege

Fotografische Arbeiten aus der Zeit

Publikationen

magnum – Die Zeitschrift für das moderne Leben, Thema: Das Ballett muss sich entscheiden, Fotos von Winkler-Betzendahl, Stuttgart, Martha Swope, New York, Serge Lido, Paris, Enkelmann, Berlin, Kurt Ulrich, München, Hans Rama, Berlin, Roger Wood, London, Maria Austria, Amsterdam, Rudolf Betz, München, Rolf Pretz, Köln, George Barkentin, New York, Henk Jonker, Amsterdam, Bosio, Rom, Roy Round, London, Rolf Schäfer, Hannover, Mogens von Haven, Kopenhagen, Sorani, Wuppertal, Angus McBean, London, Jehle und Hassenstein, Stuttgart, Roloff Beny, Franz Hubmann, Friedel, Fred McDarrah, Rolf Becker, Rosemarie Clausen u.a., Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, Heft Nr. 28 vom Febr. 1960

Quelle

https://de.wikipedia.org/wiki/W._P._Hassenstein

Sammlung Walter G. Müller