Robert Krewaldt

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Krewald(t), Fotograf in Bonn ca. 1870–1900.

Werdegang

Robert Krewaldt, zuerst Krewald geschrieben, hatte ein Fotoatelier am Münsterplatz 21, welches er später zum Kaiser Platz 16 verlegte. Nachdem Wilhelm Kluge (s. Erdmann Spalke) 1894 das Studio übernommen hatte, ging es 1895 an Carl Rumpff, der das Geschäft weiterführte zunächst unter dem Namen "R. Krewaldt's Nachf.", ehe er es 1900 in "Atelier Rumpff & Co." umbenannte.[1]

Ateliers

  • Bonn, Münsterplatz 21
  • Bonn, Kaiser Platz 16

Literatur

  • Fotos von Krewaldt in: "Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz" und "Die Kunstdenkmäler des Kreises Rheinbach".

Fotos

Einzelnachweise

  1. Photographische Chronik, Band 7 (1900), S. 147.