Robert Capa

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildjournalist

Lebensdaten

(Budapest 22.10.1913 - 25.05.1954 Thai-Binh/Vietnam)

Werdegang

geboren als: Endre Ernö Friedman

Bruder von Cornell Capa

1930-31 Studium Politologie in Berlin

1931-33 Laborant der Dephot

ab 1933 als Bildjournalist in Paris selbständig, dort Hilfe für zahlreiche Emigranten

1936 Treffen mit Gerda Taro

mit ihr auf republikanischer Seite im spanischen Bürgerkrieg

danach zahlreiche Publikationen in amerikanischen Illustrierten, vor allem in Life

1947 Mitgründer der Bildagentur Magnum

Tod beim Überfahren einer Mine in Vietnam

Archiv

ICP, New York

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Irwing Shaw und Robert Capa, Report on Israel, Verlag Simon and Schuster, New York 1950

Menschen im Krieg, Photos von Robert Capa, Ausst.-Katalog Kunstmuseum Zürich 1961

Das Gesicht des Krieges - Robert Capa, mit Auszügen aus seinen Schriften, Econ Verlag, 1965

Robert Capa, Images de guerre, Librairie Hachette, Paris 1966

I Grandi Fotografi Serie Argento: Robert Capa, Gruppo Editoriale Fabbri, Milano 1983

Richard Whelan (Ed.), Robert Capa Photographs, London 1985

Richard Whelan (Hg.), Die Wahrheit ist das beste Bild - Robert Capa, Photograph, Eine Biographie, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1989 und 1993

Robert Capa - Photographien, hg. von Cornell Capa und Richard Whelan mit einer Einführung von Richard Whelan, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1985, ISBN 3-462-01724-1

Children of war, Children of peace - Photographs by Robert Capa, ed. by Cornell Capa & Richard Whelan, Bulfinch Press Book Little, Brown and Company, Boston 1991, ISBN 0-8212-1789-5

Bild- und Textbeiträge

Jahrbuch der Fotografie 1954, herausgegeben von Norman Hall und Helmut Gernsheim, mit einer Einleitung von Hans Saebens GDL, Umschau Verlag, Frankfurt am Main, in Zusammenarbeit mit The Press Centre Ltd., London 1954

Norman Hall/Basil Burton, Photography Year Book 1955, Press Centre ltd. ‚Photography‘, Aylesbury/London 1954

The Family of Man, The photographic exhibition created by Edward Steichen for the Museum of Modern Art, New York 1955

Photokina 1956. Internationale Photo- und Kino-Ausstellung Köln, 29.9.-7.10.1956. Redaktion Text- und Bildteil: L. Fritz Gruber.

Ausst.-Katalog I Mostra Internazionale Biennale de Fotografia, Venedig 20.04. – 19.05.1957, Fotos von Werner Bischof, Rune Hassner, Fulvio Roiter, Frank Horvat, Friedrich Engesser, Lennart Olson, Michael Wolgensinger, André Thévenet, Gotthard Schuh, Toni Schneiders, Philip Giegel, Frederico Vender, Hans Hammarskiöld, Jean-Pierre Sudre, Willi Moegle, Sam Presser, Jakob Tuggener, Emil Schulthess, Leonard von Matt, Hein Engelskirchen, Edouard Boubat, Otto Steinert, H. Hajek-Halke, Sten Didrik Bellander, Izis Bidermanas, Martien Coppens, Reinhart Wolf, A. Renger-Patzsch, Robert Doisneau, Carel Blazer, Brassaï, Willy Ronis, Paolo Monti, Fritz Fenzl, Eva Besnyö, Mario de Biasi, Erich Auerbach, Erich Angenendt, Rolf Winquist, Erich Hartmann, Brian Brake, Ernst Haas, Elliot Erwitt, David Seymour, Henry Cartier-Bresson, George Rodger, Jean Marquis, Marc Riboud, René Burri, Kryn Taconis, Robert Capa, Eric Lessing, Inge Morath, Eve Arnold, Cornell Capa, Dennis Stock, Burton Glinn, W. Eugene Smith, Venedig 1957

Photokina 1963. Photo- und Kino-Ausstellung Köln 1963, 16.-24. März. [Umschlagtitel: Bilder und Texte. 2 [2. Bd.]]. International Photo and cine exhibition Cologne 1963, 16th - 24th March. Pictures and comments. Exposition internationale de la photographie et du cinéma Cologne 1963, 16-24 mars. Images et textes.

photokina 1963, Bilder und Texte, Redaktion: L. Fritz Gruber, Texte Hans Geifes, Messe- und Ausstellungs GmbH, Köln 1963 Glanzlichter der Photographie. 30 Jahre photokina Bilderschauen. Das imaginäre Photo-Museum. Film als Kunst und Dokument. Köln, 12. bis 28. September 1980. Redaktion: L. Fritz Gruber. Christoph Heidelauf, Assistenz.

Klaus Honnef (Hg.), Lichtbildnisse. Das Porträt in der Fotografie, Ausst.-Kat. Rhein. Landesmuseum Bonn, Rheinland-Verlg, Köln 1982

Thomas Höpker und Robert Lebeck (Hg.), Stern-Bilder, 40 Jahre Zeitgeschehen – 40 Jahre Fotojournalismus, Verlag Gruner & Jahr, Hamburg 1988, ISBN 3-570-03716-9

100 Jahre Metall im Bild, Fotodokumente zu Arbeit und Zeit, herausgegeben vom Vorstand der Industriegewerkschaft Metall, Text- und Bildredaktion Hans Christian Adam, Kurt Thomas Schmitzund Wilhelm Zimmermann, Bund Verlag GmbH, Köln 1991, ISBN 3-7663-2317-2

Honnef, Klaus & Weyers, Frank (Hg.) Und sie haben Deutschland verlassen ...müssen. Fotografen und ihre Bilder 1928-1997. 171 Fotografen, 603 Abbldungen. [Vorwort Frank Günter Zehnder].

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Ausst.-Kat. Kiosk, Eine Geschichte der Fotoreportage 1839-1973, Köln 2001

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

50 Klassiker-Photographen – Von Louis Daguerre bis Nobuyoshi Araki, dargestellt von Willfried Baatz, Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2003, ISBN 3-8067-2539-X

Ausst.-Kat. Leipzig. Fotografie ab 1839, Leipzig 2011, Beiheft

Christoph Schaden (Hg.), Bilderstrom – Der Rhein und die Fotografie, 2016 – 1853, Ausstellungskatalog des LVR-Landesmuseums Bonn, Hatje Cantz Verlag, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811834-7-4

Zeitungen, Zeitschriften

magnum – Die Zeitschrift für das moderne Leben, Thema: Am Ende Europa; Fotos von Hans Hubmann, Will McBride, Wolf Huber, Ali Weisweiler, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Thomas Höpker, Rudolf Dietrich, Franz Hubmann, Pal-Nils Nilsson, Tesseyre, Marc Roboud, Karl Breyer, Ian Berry, Vidmar, Michael Friedel (Nigeria) u.a., Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, Heft Nr. 45 vom Dez. 1962

magnum – Die Zeitschrift für das moderne Leben, Thema : Sicherheit ist gefährlich; Fotos von Heinz W. Sütterlin, S. Pandis, München, Rudolf Dietrich, Sture Johannesson, Benno Wundshammer, Stefan Moses, William Klein, Descamps, Ian Berry, René Burri, Horst Baumann, Wolfgang Etzold, Henri Cartier-Bresson, Roger Mayne, Leonore Mau, Rolf Karrer-Kharberg, Werner Bokelberg, Heinz Held, Robert Capa, Bruce Davidson u.a., Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, Heft Nr. 48 vom Juni 1963

Quelle

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Weitere Informationen

Robert Capa in Wikipedia