Peter Thyge Boyesen

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Kopenhagen/Dänemark 1819 - 1882)

Werdegang

in Rom bekannt unter dem Namen Pietro Boyesen

anfangs Malergeselle, dann Photograph und Angestellter der Deutschen Botschaft in Rom

“Er verdiente seinen Lebensunterhalt, indem er für Künstler Photographien nach der Natur herstellte und indem er seine Landsleute aufnahm, die häufig sein Atelier besuchten und seinen einladenden Garten voll seltsamer Gewächse, die er für seine Photographien brauchte“ [1]

Literatur

Rom in frühen Photographien 1846-1878 aus römischen und dänischen Sammlungen, Ausst.-Katalog Museum Ludwig, Köln, Verlag Schirmer/Mosel, München 1978, ISBN 3-921375-25-8

  1. Zitiert (nach Vilhelm Bergsee,1867) aus: Bjørn Ochsner, Fotografer i og fra Danmark indil ar 1900, Kopenhagen 1969, I. S. 48-50

Quelle

Rom in frühen Photographien 1846-1878 aus römischen und dänischen Sammlungen, Ausst.-Katalog Museum Ludwig, Köln, Verlag Schirmer/Mosel, München 1978