Paul Sinner

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Ludwigsburg 1838 - 1925 Tübingen)

Werdegang

Bäckerlehre in Tübingen

nach Arbeitsunfall beim Photographen Georg Friedrich Brandseph in Stuttgart, dann Arbeit im Atelier Bleibel

1864 Heirat und Umzug nach Tübingen

dort - zunächst mit dem Maler Wilhelm Hornung - eigenes Atelier

1870-71 Dokumentation des deutsch-französischen Krieges

später aktiv im Heimatschutz

Architektur- und Landschaftsfotografie in Tübingen und Schwaben, Trachtenfotos

Literatur

Deutsche Burgen und feste Schlösser aus allen Ländern deutscher Zunge, Karl Robert Langewiesche Verlag, Königstein/Taunus & Leipzig 1913

DGPh Intern 11.1986.1.20-24

Wolfgang Hesse: "Ansichten aus Schwaben. Kunst, Land und Leute in Aufnahmen der ersten Tübinger Lichtbildner und des Fotografen Paul Sinner (1838 - 1825)", Tübingen 1989, Gebrüder Metz, ISBN 392158079X

Weblinks

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar

Dr. Jan Zimmermann, Hamburg