Otto Mente

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chemiker, Prof., Dr. rer. nat., Amateur

Lebensdaten

(Hannover 1871 - 1932 Berlin)

Werdegang

Studium TU Berlin

Assistent, Privatdozent und Nachfolger von Adolf Miethe

um 1905 kunstphotographische Bilder

1920-32 Mitglied der GDL

Literatur

Photographische Rundschau und photographisches Centralblatt, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben und geleitet von Dr. R. Neuhaus und F. Matthies-Masuren unter Mitwirkung hervorragender Fachmänner, 19. Jahrgang, Druck und Verlag von Wilhelm Knapp, Halle a. S. 1905

Photographische Rundschau und photographisches Centralblatt, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben von Professor Dr. R. Luther, F. Matthies-Masuren und O. Mente, 22. Jahrgang, Verlag Wilhelm Knapp, Halle a. S. 1908

Photographische Rundschau und Miteilungen, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben von Chemiker Paul Hanneke, Berlin, Prof. Dr. Luther, Dresden, und F. Matthies-Masuren, Halle a. S., 49. Jahrgang, Photographische Verlagsgesellschaft, Halle a. S. 1912, Heft2 5, 7 und 13

Otto Mente, Erich Lehmann, Willy Nauk: "Das Negativverfahren, die Verfahren der Farbenphotographie, die Verarbeitung kinematographischer Filme, photographischer Maschinendruck in seinen verschiedenen Abarten", Berlin 2006, Union Deutsche Verlagsgesellschaft

Adolf Miethe, Otto Mente: "Künstlerische Landschaftsphotographie", Halle/Saale 1928, Wilhelm Knapp

Nekrolog in: Das Atelier des Photographen 39.1932.48

Ausst.Kat. Kunstphotographie um 1900, Die Sammlung Ernst Juhl, Hamburg 1989

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar