Oscar Suck

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oscar Suck (* 1845 in Berlin; † 1904 in Karlsruhe), Hoffotograf in Karlsruhe ca. 1869–1900.

Werdegang

Oscar Suck wurde als Sohn eines Farben- und Lackfabrikanten geboren. 1869 gründete er zusammen mit dem Fotografen Wilhelm Schulz das Fotoatelier Schulz & Suck in der Kaiserstraße 227 in Karlsruhe. Beide waren auch Hoffotografen. Ab 1890 führte er den Betrieb eigenständig weiter, nachdem Wilhelm Schulz das Atelier Wilhelm Schulz & Cie. in der Erbprinzenstraße 3 gegründet hatte. Sein Atelier hatte Oscar Suck später in der Kaiserstraße 223. Als Berufsfotograf war Oscar Suck Mitglied des Photographischen Vereins zu Berlin und beteiligte sich zwischen 1873 und 1893 an 17 Ausstellungen im In- und Ausland.[1]

Ateliers

  • Karlsruhe, Kaiserstraße 227 (zu Beginn), später Kaiserstraße 223
  • Lange Straße 217(?)

Auszeichnungen

  • Hoffotograf des Großherzogs von Baden
  • 1873 in Wien, 1876 in München, 1876 in Philadelphia, 1877 in Karlsruhe, 1885 in Berlin, 1885 in Wien, 1886 in St. Louis, 1886 in Braunschweig, 1887 in Chicago, 1887 in Stuttgart, 1887 in Wien, 1888 in Melbourne, 1890 in Wien, 1891 in Dresden, 1893 in Hildesheim, 1900 in Frankfurt am Main, 1900 in Paris.

Fotos

Weblink

Einzelnachweise

  1. Text leicht gekürzt aus dem Karlsruhe-Wiki übernommen, s. Weblinks

Gallerie

Oskar Suck, Kabinettkarte (verso), 1880