Max Halberstadt

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Hamburg 1882 - 1940 Südafrika)

Werdegang

ab 1907 Photograph in Hamburg

1913-20 Ehemann von Sophie Freud (Tochter von Sigmund Freund)

Mitglied der GDL 1920-25

ab 1926 vor allem Werbephotograph

1935 Verkauf des Geschäfts

1936 Emigration nach Südafrika

Literatur

Menschen der Zeit, Hundert und ein Lichtbildnis wesentlicher Männer und Frauen aus deutscher Gegenwart und jüngster Vergangenheit, Karl Robert Langewiesche Verlag, Königstein/Taunus & Leipzig 1930

Otto Steinert (Hg.) „subjektive fotografie 2“, ein Bildband moderner Fotografie, mit einem Textbeitrag von J. A. Schmoll gen. Eisenwerth: Vom Sinn der Dinge, Brüder Auer Verlag, München 1955 (Teil I von 1952)

Ausst.Kat. Fotografie 1919-1979 Made in Germany. Die GDL-Fotografen, München Frankfurt 1979, S.208-211

Wilfried Weinke, Verdrängt, vertrieben, aber nicht vergessen, Die Fotografen Emil Bieber, Max Halberstadt, Erich Kastan, Kurt Schallenberg, Vorwort von Rolf Sachsse, Verlag Weingarten, Weingarten 2003, ISBN 9783817025466

Quelle

Ausst.Kat. Fotografie 1919-1979 Made in Germany. Die GDL-Fotografen, München Frankfurt 1979, S.208-211