Lutz Grünke

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Architekt, Photograph, Graphiker

Lebensdaten

(Binz/Rügen 1953 - )

Werdegang

1970-73 Lehre als Chemiefacharbeiter, Abitur

1975-79 Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen, Diplom

1979-85 Arbeit bei Ulrich Müther, dem Schalenbaumeister von Rüge

ab 1986 freischaffend als Photograph und Graphik-Designer auf Rügen tätig

Ausstellungen

S = Einzelausstellung, K = Katalog

1994 Galerie Hartwich, Rügen S

1998 Kunstverein Rostock

2002 Kitas Krantas Baroti Galerija Klaipeda (Litauen)

2002 Kunstverein Bad Doberan S

2003 Zeitkunstgalerie, Halle S

2003 Seeblicke#2 Galerie Hartwich, Rügen K

2004 TIME Kunstverein Rügen K

2005 Meer, Strand und Himmel, Schloss Plüschow K

2005 Meer, Strand und Himmel, Kunsthaus Stade

2008 Die Zahl, der Zufall, das Spiel, Kunstverein Rügen K

2010 Fotografie 1985-1989, Galerie Hartwich, Rügen S

2013 Realität, Orngerie Putbus S & K

2013 Fassade und Landschaft (mit Joachim Thode), Stadtgalerie Kiel S & K

Literatur

ders., Architekturphotographie in Kurorten, in: Fotografie (DDR) 42.1988.1.28-31

Diethart Kerbs, Sophie Schleußner (Hg.), Fotografie und Gedächtnis, Eine Bilddokumentation, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin 1997

Lutz Grünke, Insel Rügen - Fotografien zwischen 1985 und 1989, Putbus 2013, ISBN 978-9813568-2-3

Quelle

Lutz Grünke, Insel Rügen - Fotografien zwischen 1985 und 1989, Putbus 2013