Louis Alphonse de Brébisson

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Falaise/F 1798-1872 Falaise )

Werdegang

"Alphonse de Brébisson aus Falaise (Normandie) beschäftigte sich seit 1839 mit der Daguerreotypie, ab 1848 mit der Kalotypie.

Der Botaniker gehörte um 1850 in der Normandie zu einer Gruppe bedeutender Photographen (Brebisson, Bacot, Bayard, Humbert de Molard), die untereinander Abzüge und technisches Wissen austauschten." [1]

Ausstellungen

Paris 1857, 1859, 1861

London 1862

Marseille 1861

Themengebiete

Portraits, Landschaften, Denkmäler, Straßen, Stillleben, Naturwissenschaften, auch Herstellung von Stereo-Ansichten und Mikro-Photographien

Literatur

Regards sur la photographie en France au XIXe. siècle, 180 chefs-d’oeuvre du département des Estmpes et de la Photographie, Bibliothèque nationale, Berger-Levrault, Paris 1980, ISBN 2-7013-0395-8

Dieter Bachmann, Der Körper der Photographie. Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog. Limmat Verlag, Zürich 2005

Quellen

  1. Zitiert aus: Dieter Bachmann, Der Körper der Photographie. Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog. Limmat Verlag, Zürich 2005

Weitere Informationen

Louis Alphonse de Brébisson in Wikipedia (franz.)