Liselotte Grschebina

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotografin

Lebensdaten

( Karlsruhe 02.05.1908 - 14.06.1994 in Petach Tikva/Israel )

Werdegang

Geburtsname: Liselotte Billigheimer

1925 bis 1929 Malerei und Grafikdesign an der Badischen Landeskunstschule in Karlsruhe

1932 Eröffnung eines Fotostudios

1933 Umzug nach Danzig, dort Heirat mit Jacob Grschebina

1934 Emigration nach Palästina

1934-1936 Betrieb eines Fotostudios zusammen mit Ellen Auerbach

1934 bis 1947 war sie als offizielle Fotografin der zionistischen Frauenorganisation WIZO

Literatur

Yudit Caplan (Hrsg.): "Woman with a Camera. Liselotte Grschebina, Germany 1908 - Israel 1994. Eine Frau mit Kamera. Liselotte Grschebina, Deutschland 1908 - Israel 1994", Jerusalem 2008

Normdaten (Person): GND: 13872394X

Quelle

Yudit Caplan (Hrsg.): "Woman with a Camera. Liselotte Grschebina, Germany 1908 - Israel 1994. Eine Frau mit Kamera. Liselotte Grschebina, Deutschland 1908 - Israel 1994", Jerusalem 2008

Weiterführende Informationen

Eintrag bei Wikipedia