Johann Eggert

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. rer. nat., Photochemiker

Lebensdaten

(Berlin 1891 - 1978 Zollikon)

Werdegang

Ab 1928 Chef des Zentrallabors der Agfa in Wolfen, fördert ab 1934 die Fortentwicklung und den industriellen Ausbau des propagandistisch wichtigen Farbfilms; Mitglied der NSDAP ab 1933; ab 1947 Professor an der ETH Zürich. Mitglied der GDL 1952-73.

Literatur

Vom Sinn und Nutzen der Deutschen Gesellschaft für Photographie, Köln 1961

Ausst.Kat. Fotografie 1919-1979 Made in Germany, Die GDL-Fotografen, München 1979, S.208-211.


Nuvola apps important.svg Dieser Artikel basiert auf Informationen aus einem externen Datenbestand. Seitens der Betreiber von FotografenWiki wurde dieser Artikel nicht auf Richtigkeit, Angemessenheit oder Neutralität überprüft.

Bitte entfernen Sie diesen Hinweis, wenn Sie den Artikel kontrolliert bzw. überarbeitet haben und er den Anforderungen von FotografenWiki entspricht.

Weitere Informationen

{{#ifeq: || }}