Jean Gaumy

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotograf

Lebensdaten

(Pontaillac/Frankreich 1948 - )

Werdegang

Besuch der Universität in Rouen, zeitgleich Beginn der fotografischen Arbeit als Freelancer

1973 Mitglied der Agentur Gamma

seit 1977 Mitglied der Fotoagentur Magnum

2001 und 2010 ausgezeichnet mit dem Prix Nadar

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Jean Gaumy: "L’Hôpital", Paris 1976, Contrejour, ISBN 978-2-85949-003-4

Jean Gaumy: "Les Incarcérés", Paris 1983, Editions L’Etoile, ISBN 978-2-86642-009-3

Jean Gaumy, Bertrand Deroubaix: "Le Pont de Normandie", 1994, Le Cherche-Midi, ISBN 978-2-86274-334-9

Jean Gaumy: "Pleine Mer", Paris 2001, Editions de la Martinière, ISBN 978-2-7324-2732-4

Jean Gaumy: "D'après nature", Paris 2010, Editions Xavier Barral, ISBN 9782915173581

Alain Bergala, Jean Gaumy: "Jean Gaumy", 2010, Actes Sud, Serie des Centre National De La Photographie

Bild- und Textbeiträge

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Zeitungen, Zeitschriften

Zeit-Magazin, darin „Die Welt mit den Augen von Magnum“ mit Fotos von René Burri, Gilles Peress, Marc Riboud, Josef Koudelka, Erich Lessing, Burt Glinn, Jean Gaumy u.a., Zeitverlag Gerd Bucerius, Gruner & Jahr, Hamburg, Heft Nr. 23 vom 01.06.1990

Quelle

Willfried Baatz (Hg.), Geschichte der Fotografie, Mit einem Vorwort von L. Fritz Gruber, DuMont-Schnellkurs, Köln 1997, ISBN 3-7701-3616-0

Website

Weiterführende Informationen

Eintrag bei Wikipedia