Ignatz Julius

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignatz Julius (*vor 1840; † 1887 in Hamburg), Fotograf in Hamburg ca. 1860–1887.

Familie

Ignatz Julius war ein Onkel des Fotografen Hugo Julius (* 15. September 1870 in Hamburg).

Werdegang

  • Vor 1860 Eröffnung eines Fotoateliers in Hamburg.
  • 1862 sucht Julius „einen tüchtigen in allen Fächern der Photographie erfahrenen Gehülfen[1]
  • 1873 Umzug an die Großen Bleichen.

Ateliers

  • Hamburg, Neuer Wall 35 (1862)
  • Hamburg, Neuer Wall 22 (1866–1873
  • Hamburg, Große Bleichen 31 (ab 1873, ab 1888 annonciert mit Zusatz Witwe)

Auszeichnungen

  • Hamburg 1868: Bronzemedaille für Costümbilder im Cabinettformat[2]
  • Groningen 1869: Bronzemedaille[3]
  • Altona 1869, Hamburg 1876

Fotos

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Photographische Monatshefte. Eine Zeitschrift für Photographen. Band (1862), S. 135.
  2. Photographische mitteilungen, Band 5 (1869), S. 239.
  3. Photographisches Archiv. Journal des allgemeinen deutschen Photographen-Vereins. Nr. 200 (1870), S.120.