Hugo Quaas

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph, Verleger

Lebensdaten

nicht bekannt

Werdegang

Tätig in Berlin gegen Ende des 19./Beginn des 20. Jh.

"Central-Depot aller Visitenkarten-Portraits von Hugo Quaas in Berlin, Leipziger Strasse 125, Catalog von 9000 Visitenkarten"

s. auch Eduard Quaas

Literatur

Ausst.Kat. Schatzhäuser der Photographie, Die Sammlung des Fürsten zu Wied, Köln 1998

Belege

CdV des Verlags aus der Zeit

Quelle

CdV Sammlung Walter G. Müller