Henri-Victor Regnault

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chemiker, Physiker, Photograph

Lebensdaten

(Aix-la-Chapelle/F 1810 – 1878 Paris)

Werdegang

Chemie-Gelehrter, Physiker, der sich von Anbeginn an für die Photographie interessierte, Autor zahlreicher Lehrbücher für Chemie

„M(onsieur) Biot annonciert, dass er dabei ist, die von M. William Henry Fox Talbot erhaltenen sensibilisierten Papierproben in die Hände von M. Regnault, dem Mitglied der Akademie, der seit langem in der Herstellung von Daguerreotypien geübt ist, zu geben, glücklicherweise mit Erfolg.“ (Zitat Akademie der Wissenschaften, Sitzung vom 7. Juni 1846)

Gründungsmitglied der Societé Française de Photographie, zugleich deren erster Präsident bis 1868, Lehrer am Collège de France, Direktor der Manufaktur von Sèvres von 1852 bis 1871, Labor in Sèvres

Portraits von seiner Familie und den Kollegen, Ansichten aus Sèvres und Umgebung

Themen

Portraits, Parks, Landschaften

Verfahren

Papier-Negativ

Literatur

Victor Regnault: "Elements de Cristallographie, Part 1-2", (1834)

Victor Regnault 1810-1878, Œuvre photographique, Texte de Roméo Martinez, in: Ausst.-Kat. Paris 1979

Regards sur la photographie en France au XIXe. siècle, 180 chefs-d’oeuvre du département des Estampes et de la Photographie, Bibliothèque nationale, Berger-Levrault, Paris 1980, ISBN 2-7013-0395-8

Karl-Heinz Dieckmann: "Französische Fotografie, Von den Anfängen bis zur Gegenwart", Halle 1980

Michel Frizot (Hg.), Neue Geschichte der Fotografie, Könemann Verlag, Köln 1998, ISBN 3-8290-1327-2

Laurie Dahlberg: "Victor Regnault and the Advance of Photography: The Art of Avoiding Errors", Princeton 2005, Princeton University Press, ISBN 9780691118796

Quelle

Regards sur la photographie en France au XIXe. siècle, 180 chefs-d’oeuvre du département des Estampes et de la Photographie, Bibliothèque nationale, Berger-Levrault, Paris 1980, ISBN 2-7013-0395-8

Weitere Informationen

http://de.wikipedia.org/wiki/Henri_Victor_Regnault