Heinz von Perckhammer

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildjournalist und Fachschriftsteller

Familie

Heinz von Perckhammer (* 3. März 1895 in Meran, Österreich-Ungarn; † 3. Februar 1965 in Meran, Italien) war der jüngste Sohn des Meraner Fotografen Hildebrand von Perckhammer (1855–1911) und seiner Ehefrau seine Frau Johanna Fiala.

Werdegang

In Meran als jüngster Sohn eines dort ansässigen Atelier-Fotografen aufgewachsen geht Perckhammer zur k.k. Marine, bei Mobilmachung 1914 Matrose 1. Klasse auf dem k.k. Kreuzer Kaiserin Elisabeth in Tientsin, dann in Nordchina stationiert, 1917 gefangen im chinesischen Lager Hsiyuan, 1920 entlassen, zunächst in China geblieben, kam 1927-1928 nach Europa zurück.[1]

Ab 1932 in Berlin selbständig tätig

dort auch Modephotographie

PK-Photograph der Luftwaffe

nach 1945 in München selbständig

zahlreiche Anleitungs- und Berufsbildungstexte

Literatur

Heinz von Perckhammer: "Peking", Berlin 1928, Albertus Verlag, Reihe: Das Gesicht der Städte

Heinz von Perckhammer: "Edle Nacktheit in China", Berlin 1928, Eigenbrödler Verlag

Das deutsche Lichtbild, Jahresschau 1928/29, Fotos von Erich Angenendt, Friedrich Franz Bauer, Mario von Bucovich, W. v. Debschitz, Minya Dührkoop, Hugo Erfurth, Alfred Gerber, Joh. Graf, Franz Grainer, Hajek-Halke, Käthe Hecht, Kurt Hielscher, Ewald Hoinkis, E. O. Hoppé, Stefan Jasienski, Paul W. John, Genja Jonas, Maximilian Karnitschnigg, H. Kommerein, Prof. Rudolf Koppitz, Dr. Kuhfahl, Franz Graf von Larisch, Erna Lendvai-Dircksen, Albert Leon, A. Niklitschek, Heinz von Perckhammer, W. Peterhans, Robert Petschow, Albert Renger-Patzsch, Fritz Römer, August Rupp, Schaja, Georg Schedele, F. Schensky, Bruno Schultz, H. von Seggern, Stone, Waldemar Titzenthaler, Paul Unger, E. Wasow, Hans Windisch, Prof. Dr. Max Wolf(f), Richard Wörsching, Yva, Rud. Zimmermann u.a., Verlag Robert & Bruno Schultz, Berlin o. J. (1929)

Heinz von Perckhammer: "Von China und Chinesen", Zürich 1930, Orell Füssli, Reihe: Die Schaubücher

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1930. Heinrich Kühn zum 50jährigen Lichtbildnerjubiläum gewidmet. [Einführungstext von Peter Panter, d.i. Kurt Tucholsky].

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1933. [Vorwort „Wie sieht der Fotograf? Gespräch zwischen Raoul Hausmann und Werner Gräff, Berlin“].

Ziele für den Urlaub: Wälder, Berge, Seen, Bilderstrecke mit 2 Photos von Perckhammer, in: Neue IZ, Heft 20 vom 18.05.1933, S. 480

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1935.

Heinz Kuhbier (Herausg.), Menschen am Wasser, Aufnahmen von Hein Gorny, Berlin, Heinz von Perckhammer, Berlin, Hans Saebens, Worpswede und Dr. Paul Wolff, Frankfurt a.M., Brunnen-Verlag Willi Bischoff, Berlin 1936

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1937.

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1938. [Vorwort: Paul Wolff].

Frauen und Schönheit in aller Welt, Ein Bilderbuch gestaltet von A. R. Marsani, Wilhelm Limpert-Verlag, Berlin 1941

W. Nürnberg (Hg.), La lumière artificielle et la photographie, Fotos von Alexander (London), Althan, H. (Stuttgart), Arapoff, Cyril (Oxfort), Briggs, W. G. (London), Caillaud, L. (Paris), Conrad, C. (New York), Coster, Gordon (Chicago), Craig, Judith (London), Doré, Studio (London), Gorny, H. (New York), Hurrell (Hollywood), Knighton & Cutts (London), Korling,Torkel (Chicago), Kuhnsberg, I. von (Danzig), Landeau, E. (Paris), Lazi (Stuttgart), Lincoln, F. S. (New York), Malnasy, B. (Budapest, Maywald, W. (Paris), Nurnberg, W. (London), Owen, R. (Chicago), Perckhammer, P. von (Berlin), Peterhans (Chicago), Schenker, K. (London), Sougez (Paris), Thomas, Ifor (London), Wadenoyen, Hugo von (Cheltenham); Éditions Prisma, Paris 1948

Ausst.Kat. Berlin en vogue, Berlin 1993

Lempertz Auktionskatalog 862, Köln 2004

Karin Hartewig, Wir sind im Bilde, Leipzig 2010, S.23

Quelle

Karin Hartewig, Wir sind im Bilde, Leipzig 2010, S.23

Weiterführende Informationen

Eintrag bei Wikipedia

Einzelnachweise

  1. http://www.tsingtau.info/index.html?namen/p.htm