Hans Ertl

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bergsteiger, Filmemacher, Bildjournalist

Lebensdaten

( 1907 - 2000 nahe Concepción)

Werdegang

Studium Betriebswirtschaft TU München

ab 1930 professioneller Bergsteiger

1932-39 Kameramann bei Arnold Fanck, Leni Riefenstahl und eigenen Produktionen

1939-45 PK

nach 1945 eigene Produktion und Kontakte zum rechtsradikalen Umfeld

ab 1953 in Bolivien als Vertrauter von Klaus Barbie a.k.a. Altmann

1958 Film “Hito Hito” mit seiner Tochter Monika

1971-73 neue Kontakte zur Tochter (möglicherweise Hilfe beim Attentat auf Quintanilla 1971 in Hamburg), die 1973 als Terroristin in La Paz gefoltert und erschossen wird

Publikationen

Hans Ertl (Hg.), Arriba, abajo - Mal oben, mal unten, Bilder aus Bolivien, Verlag F. Brachmann, München 1958

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar