Grete Stern

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photographin und Graphikerin

Lebensdaten

(Elberfeld 09.05.1904 - 24.12.1999 Buenos Aires)

Werdegang

1929-33 mit Ellen Auerbach Photostudio ringl + pit in Berlin

gleichzeitig Praktikum bei Walter Peterhans

danach Studium am Bauhaus

1933 Emigration nach London

1935 Heirat mit Horacio Coppola

1936 Übersiedlung nach Argentinien in die Heimat ihres Ehemanns

1937 eigenes Photostudio in Buenos Aires

Archiv

Privat/Museum Folkwang, Essen

Literatur

Fernando Márquez Miranda, Grete Stern, Horacio Coppola: "Huacos : cultura chancay", Buenos Aires 1943, Ediciones de la Llanura

Maud Lavin: "Maskeraden weiblicher Bildlichkeit. "Ringl + Pit" und die Werbefotografie der Weimarer Republik 1929-33", in Zeitschrift: "Fotogeschichte Heft 29", Frankfurt/Main 1988, Timm Starl, S.39-48

Ausst.Kat. Fotografie am Bauhaus, Berlin 1990, S.355

Honnef, Klaus & Weyers, Frank (Hg.) Und sie haben Deutschland verlassen ...müssen. Fotografen und ihre Bilder 1928-1997. 171 Fotografen, 603 Abbldungen. [Vorwort Frank Günter Zehnder].

Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970. Hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997

Frauenobjektiv. Fotografinnen 1940 bis 1950. Hg. Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn. [Red. Petra Rösgen].

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Kunstmuseum Wolfsburg/Dietmar Siegert (Hg.), Real / SurReal - Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie, Das Neue Sehen 1920-1950 - Sammlung Siegert, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Wolfsburg und Max-Ernst-Museum Brühl, Wienand Verlag, Köln 2015, ISBN 978-3-86832-233-0

Roxana Marcoci, Sarah Hermanson Meister: "From Bauhaus to Buenos Aires. Grete Stern und Horace Coppola", New York 2015, Museum of Modern Arts

Ausst.Kat. "Grete Stern, sueños", Madrid 2015, Círculo de Bellas Artes, ISBN 978-84-939928-9-7

Quelle

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Weitere Informationen