Gerhard Richter

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Künstler

Lebensdaten

(Dresden 1932 - )

Werdegang

1950-51 Arbeit als Photolaborant

1952-57 Studium Malerei und Wandmalerei Akademie Dresden

ab 1961 in Düsseldorf tätig

ab 1963 Malerei nach photographischen Vorlagen

1974-91 Professor für Malerei Akademie Düsseldorf

Literatur

Helga Meister, Fotografie in Düsseldorf, Düsseldorf 1991

Camera Austria 16.1995.50.78

Ausst.Kat. Kunst-Stücke. Die Sammlung der Deutschen Ausgleichsbank, Bonn Köln

1998 Exh.cat. Reconstructing Space: Architecture in Recent German Photography, London 1999

Christoph Schaden (Hg.), Bilderstrom – Der Rhein und die Fotografie, 2016 – 1853, Ausstellungskatalog des LVR-Landesmuseums Bonn, Hatje Cantz Verlag, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811834-7-4

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar

Weitere Informationen

http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Richter