Gerd Mingram, gen. Germin

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildjournalist

Lebensdaten

(Hamburg 1911 - 2001 Hemmoor)

Werdegang

1927-31 Lehre als Schriftsetzer

1928 Gründung Kommunistische Jugend Winterhude

1931-33 Klasse Buchdruck, Kunstschule Lerchenfeld

im Krieg PK

1945-75 Bildjournalist in Hamburg, u.a. erste Fotos der Beatles

Archiv

Günter Zint, Hamburg (www.panfoto.de)ist der Erbe des fotografischen Nachlasses von Germin. Ab 2015 auch in der Deutschen Fotothek präsent.

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Gernot Krankenhagen (Hrsg.): Foto Germin: Leben und Werk eines Bildjournalisten, Hamburg 1994

Bild- und Textbeiträge

Auf Walze in Skandinavien, Hamburg 1930

Bernhard Meyer-Marwitz (Hg.), Weltstadt Hamburg, Fotos von Norman Ashe (1), Willi Beutler (1), Alfred Ehrhardt (5), Germin (2), Hans Hartz (4), Walter Lüden (20) u.a., Hamburger Bücherei, Hamburg 1954

Improvisierter Neubeginn: Hamburg 1943-1953, Hamburg 1989

Zeitungen, Zeitschriften

Nachruf www.roteswinterhude.de/jw_germin.html

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar

Sammlung Walter G. Müller

Weitere Informationen

Germin (Gerd Mingram) in Wikipedia