Gabriel de Rumine

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(1831 - 1871)

Werdegang

russischer Aristokrat, lebte in Paris und Lausanne

1858 bis 1859 Begleitung des Prinzen Konstantin, Sohn von Zar Nikolaus I. auf einer Reise um das Mittelmeer, photographische Ansichten dieser Reise

Er leitete die Gazette du Nord, eine internationale Wochenzeitung, deren Büros sich in Paris, 19 bd. Montmartre befanden

Mitglied der Societé Française de Photographie seit 1858

Sitz in Paris, 10 rue Villedo, in Lausanne und in St. Petersburg

Ausstellungen

Paris 1859

Amsterdam 1862

London 1862

Ansichten aus Nizza, von Palermo und Montreal, von Neapel und Pompeji, aus Athen und Jerusalem (1859)

Themen

Denkmäler, Landschaften

Verfahren

Kollodium-Negativ trocken, Albumin-Abzüge

Literatur

Regards sur la photographie en France au XIXe. siècle, 180 chefs-d’oeuvre du département des Estampes et de la Photographie, Bibliothèque nationale, Berger-Levrault, Paris 1980, ISBN 2-7013-0395-8

Dieter Bachmann, Der Körper der Photographie. Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog. Limmat Verlag, Zürich 2005

Quelle

Regards sur la photographie en France au XIXe. siècle, 180 chefs-d’oeuvre du département des Estampes et de la Photographie, Bibliothèque nationale, Berger-Levrault, Paris 1980, ISBN 2-7013-0395-8

Weitere Informationen

http://books.google.de/books?id=Bc0TMmFAOx0C&pg=PA84&lpg=PA84&dq=Gabriel+de+Rumine&source=bl&ots=bkZCuACMQm&sig=80R5ppZ9oUfpEKE1Si09YupO8jE&hl=de&sa=X&ei=hg6xU8LbEYSqPPbSgKgM&ved=0CFAQ6AEwBzge#v=onepage&q=Gabriel%20de%20Rumine&f=false