Fred Hennings

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schauspieler, Sammler von Veduten und Viennensia, Autor, Amateurfotograf

Lebensdaten

( Klagenfurt/Österreich 26.01.1895 - 22.11.1981 Wien )

Werdegang

ab 1919 Schauspieler in St. Pölten, Frankfurt am Main und Wien

1923-1971 Burgtheater Wien

ab 1935 Interesse für die Topographie Wiens, Dokumentation von Bauten Wiens

1944 umfangreiches Bildarchiv mit ca 18.000 Aufnahmen (davon ca 13.000 eigene)

Literatur

Fred Hennings: "Das barocke Wien", Wien-München, Herold Verlag, 2 Bände

Fred Hennings: "Das josephinische Wien", Wien-München 1966, Herold Verlag

Klaus Siedl: "Fred Hennings und das Burgtheater", Wien 1967, Diss. Univ. Wien.

Fred Hennings: "Solange er lebt - aus dem Wien der Jahrhundertwende", Wien-München 1968, Herold Verlag

Ulrike Matzer: "Zwischen Heimatfotografie und Medienkunst. Fotografie in Österreich von 1939 bis 1970" in "Fotogeschichte Heft Nr. 117", Marburg 2010, Jonas Verlag, S. 27-50

Quelle

Ulrike Matzer: "Zwischen Heimatfotografie und Medienkunst. Fotografie in Österreich von 1939 bis 1970" in "Fotogeschichte Heft Nr. 117", Marburg 2010, Jonas Verlag, S. 27-50

Weiterführende Informationen

Eintrag bei Wikipedia