Frantisek Holubovsky

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Prag/Tschechien 17.07.1926 - 15.03.2015 Köln)

Werdegang

geb. als: Fanda-Vilem Holubovsky

Hochgraphische Schule in Prag

1946-68 Pressephotograph in Prag, hier vornehmlich Sportphotographie

1968 während des Prager Frühlings Flucht nach Deutschland

1970 bis 1992 in der Redaktion des Kölner Stadt-Anzeiger tätig

Literatur

Stadt Köln - Presse- und Informationsamt (Hg.), Trans - Nr. 1: Wenn der Rhein kommt - Kölner Gezeiten - Ein Bildjournal von Helmut Koch, Brigitte Stachowski, Carl Victor Dahmen, Elmar Thoma, Helmut Jüliger, Dirk Hagemus, Alfred Koch, Eigenverlag Stadt Köln Jan. 1991

Werner Schäfke (Hg,), Das neue Köln 1945-1995, Fotos von Hermann Claasen, Walter Dick, Holubovsky, Wirtz, Ropp, Peter Fischer, Saebens, Theo Felten, Walter Lüden, Helmut Koch, Hartzenbusch, Hansherbert Wirtz, Alfred Koch, Chargesheimer u.a., Kölnisches Stadtmuseum, Köln , ISBN 3-9273-9662-1

Nachruf im Kölner Stadt-Anzeiger vom 27.03.2015, S. 28

Quelle

Stadt Köln - Presse- und Informationsamt (Hg.), Trans - Nr. 1: Wenn der Rhein kommt - Kölner Gezeiten - Ein Bildjournal von Helmut Koch, Brigitte Stachowski, Carl Victor Dahmen, Elmar Thoma, Helmut Jüliger, Dirk Hagemus, Alfred Koch, Eigenverlag Stadt Köln Jan. 1991