Eugen Heimhuber

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

nicht bekannt

Werdegang

Bayerischer Photograph des beginnenden 20. Jhrhunderts

Sohn von Joseph Heimhuber

in Sonthofen tätig in der Nachfolge des Vaters, der ihm ein Archiv von etwa 18.000 Landschaftsaufnahmen überlässt

das Atelier wird heute in der dritten und vierten Generation weitergeführt

Literatur

Heinz Gebhardt, Königlich Bayerische Photographie, Verlag Laterna magica Joachim F. Richter, München 1978, ISBN 3-87467-129-1

Quelle

Heinz Gebhardt, Königlich Bayerische Photographie, Verlag Laterna magica Joachim F. Richter, München 1978, ISBN 3-87467-129-1, S. 348