Erwin Hanfstaengl

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Dresden 1838 - 14.01.1905 München)

Werdegang

Sohn von Franz Hanfstaengl (1804 - 1877) und Neffe von Johann Hanfstaengl (1820-1885]] in Berlin

Photographen-Atelier des 19. Jh. in Stuttgart (Hof-Photograph S. M. des Königs von Preussen)

auch "Artistisch Photograph. Atelier von Prof. E. Hanfstaengl, Hof-Photograph S.M. d.deutschen Kaisers u. Königs v. Preussen, Frankfurt a.M."

später als La Cremière & E. Hanfstaengl in in Paris, 4. Rue Frochot bzw. 28, Rue Laval (1861 - 1902)

Beleg

CC und CdV der Studios aus der Zeit

Quelle

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Erwin_Hanfstaengl

Sammlung Walter G. Müller