Ernst Hermann

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotograf

Lebensdaten

( 1875 – 1956 Bad Pyrmont)

Werdegang

ab 1914 Photographisches Atelier in Bad Pyrmont

„In seinen Bildern hat er (Ernst Hermann) ein bedeutsames Stück Pyrmonter Stadt- und Badgeschichte festgehalten. Dies aber nicht nur in seiner Eigenschaft als Berufsfotograf, sondern auch mit der erklärten Absicht, die Schönheit des Kurortes, die angrenzenden Dörfer und Landschaften zu dokumentieren.

Hermanns besondere Leistung war, dass er auf der Grundlage des 1907 eingeführten Lumièreschen Autochromeverfahrens ab 1910 die Farbfotografie als Medium benutzte.

Interieurs und Stilleben runden den Gesamteindruck des künstlerisch ambitionierten Fotografen ab.“ [1]

Literatur

Dieter Alfter, Enno Kaufhold (Hg.), Ernst Hermann, Farbfotografie 1910-1920, Ausst.-Katalog Museum im Schloss, Bad Pyrmont 1987

Quelle

  1. Zitiert aus: Dieter Alfter, Enno Kaufhold (Hg.), Ernst Hermann, Farbfotografie 1910-1920, Ausst.-Katalog Museum im Schloss, Bad Pyrmont 1987