Dirk Reinartz

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildjournalist

Lebensdaten

(Aachen 1947 - 2004 Berlin)

Werdegang

1965-71 Studium in Essen bei Otto Steinert

1971-77 Bildreporter beim stern

danach Mitgründer von VISUM

ab 1981 freiberuflich tätig in Buxtehude

Mitglied der GDL ab 1975

ab 1996 Professor an der Muthesius-Hochschule, Kiel

Literatur

Photokina 1970. Bilder und Texte.

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1974. Hg. von Wolf Strache und Otto Steinert.

Photokina 1974. Bilderschauen. Picture exhibits. Expositions. [Konzeption und Realisation L. Fritz Gruber].

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1975. Hg. von Wolf Strache und Otto Steinert.

Ausst.Kat. Fotografie 1919-1979 Made in Germany, Die GDL-Fotografen, München 1979, S.208-211

Ausst.Kat. Otto Steinert und Schüler, Essen 1990

Ausst.Kat. Das deutsche Auge, Hamburg 1996

Exh.cat. Reconstructing Space: Architecture in Recent German Photography, London 1999

Nekrolog FAZ vom 31.3.2004

dto. TAZ vom 3.4.2004

Karin Reinartz (Hg.), Dirk Reinartz New York 1974, Steidl Verlag, Göttingen 2007, ISBN 978-3-86521-526-0

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar

Weitere Informationen

Dirk Reinartz in Wikipedia