Christian Fleischmann

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Ludwig Fleischmann (* 13. Oktober 1839 in Jux; † 1871 in Heilbronn), Fotograf in Heilbronn 1865–1871.

Familie

Fleischmann heiratete in eine Heilbronner Bürgerfamilie ein. Sein Sohn Karl Fleischmann (* 1868 in Heilbronn) wurde ebenfalls Fotograf in Heilbronn.

Werdegang

  • Vor 1864[1] eröffnete Christian Fleischmann zusammen mit seinem ebenfalls aus Jux im Oberamt Backnang stammenden Partner Friedrich Berrer (* 26. Dezember 1839) die "Photographische Anstalt Berrer & Fleischmann". 1867 erhielt Fleischmann das Heilbronner Bürgerrecht.
  • Schon 1867 trennte sich Fleischmann von seinem Kompagnon Berrer in dem er ihn "auskaufte" und eröffnete im März 1867 eine eigene Photographische Anstalt.[2] Berrer blieb mit einem Fotoatelier in der Stadt.
  • 1870 auf der Gewerbe- und Industrie-Ausstellung in Heilbronn erhielt er ein Belobigungsdiplom für hervorragende Leistungen in der Photographie.[3]
  • 1871 nach Fleischmanns Tod übernahm Heinrich Boppel (1847–nach 1914) das Fotoatelier.

Atelier

  • Heilbronn, Gasthof zur Linde (ab 1865)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Süddeutscher Anzeiger 1864, S. 406: Retoucheur in der photograph. Anstalt von Berrer und Fleischmann in Heilbronn gesucht.
  2. Anzeige in: Schwäbische Chronik des Schwäbischen Merkurs, Zweite Abteilung, Freitag, 8. März 1867, S. 600.
  3. Gewerbeblatt aus Württemberg 1870, Nr. 7 (13. Febr. 1870), S. 70.

Galerie