August Kampf

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
August Kampf als Kriegsfotograf 1870

August Kampf (* 1836; † 1914), Maler und Fotograf in Aachen ca. 1863-1900.

Familie

August Kampf war ein Sohn von Karl Kampf, Bandwirker und Zeugdrucker in Elberfeld und der Elisabeth Althoff. Er war verheiratet mit Maria Westendorp (1837–1890). Das Paar hatte u.a. die Söhne Arthur Kampf (1864–1950), Historienmaler und Eugen Kampf (1861–1933), auch Maler.

Werdegang

  • 1863 Eröffnung eines Fotoateliers Aachen, Comphausbadstraße 25.
  • 1877 Umzug in die Theaterstraße 3, dessen Eigentümer er auch war, und wo zu jener Zeit auf dem benachbarten Theaterplatz die Fotoateliers von Carl Billotte, August Classens, Adolph Erkelenz und Eugen Westendorp kulminierten.

Ateliers

  • Aachen, Comphausbadstraße 25 (ab 1863)
  • Aachen, Theaterstraße 3 (ab 1877)

Auszeichnungen

  • Hof-Photograph Seiner Majestät und Kaisers von Deutschland und Königs von Preußen
  • Hof-Photograph Sr. Hoheit des Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen
  • 1873 Medaille zur Weltausstellung 1873 in Wien
  • 1880 Medaille der Gewerbeausstellung in Düsseldorf

Fotos

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bibliographie der Photographie. Deutschsprachige Publikationen der Jahre 1839-1984. S. 571 (Nr. 17420).