Arno Jansen

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Aachen 1938 - )

Werdegang

Bruder von Bernd Jansen

aufgewachsen in Düsseldorf

1956-1959 Graphikstudium in Düsseldorf und an der Folkwangschule in Essen-Werden

1959 Studium der Fotografie bei Otto Steinert

1963 Abschlussexamen als Bildjournalist

1964-1965 Fotograf und Grafiker in Braunschweig und Lehrauftrag für Fotografie an der Hochschule für Bildende Künste

1965-73 Berufung an die Kölner Werkschulen als Leiter des Lehrbereichs Fotografie

1973-93 Professur für Künstlerische Fotografie an der Fachhochschule Köln bis zur Schließung des Fachbereichs Kunst 1993

Mitglied der GDL ab 1978, lebt in Köln

Ausstellungen

Einzelausstellungen

  • 1979 Work Gallery, Zürich
  • 1981 Galerie Renner, München
  • 1983 Gallery Wide, Tokio
  • 1984 Galeria Image, Madrid
  • 1984 Galerie Imago, Köln
  • 1984 Galerie Pro Photo, Nürnberg
  • 1985 Photo-Galerie 52, Luxembourg
  • 1986 Lindemanns Galerie, Stuttgart
  • 1988 Museum Ludwig, Köln

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • 1979 „Fotografie 1919-1979 Made in Germany“, Stadtmuseum München
  • 1980 „Vorstellungen und Wirklichkeit – 7 Aspekte subjektiver Fotografie“, Städt. Museum Leverkusen
  • 1981 „New German Photography“, The Protographer’s Gallery, London
  • 1981 „Erweiterte Fotografie“, Wiener Secession, Wien
  • 1982 Galerie Maier-Hahn, Düsseldorf
  • 1982 „Aspects de la photographie allemande", Centre Pierre Bayle, Besancon
  • 1983 „Fotografie in Deutschland - heute", Akademie voor Schone Kunsten, Gent
  • 1983 „Deutscher Künstlerbund", Gropiusbau, Berlin
  • 1983 „Zeitgenössische europäische Fotografie", Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
  • 1984 „Stilleben", Fotografie-Forum, Frankfurt
  • 1984 „Contemporary German Photographers", Santa Fe Center For Photography, Santa Fe
  • 1985 „Zeitgenössische deutsche Fotografen", Museum für Photographie, Braunschweig
  • 1986 „Die 60er Jahre", Kunstverein, Köln
  • 1986 „Foto Biennale Enschede 1986", Enschede
  • 1988 „Augen-Blicke", Stadtmuseum, Köln

Auszeichnungen

Verleihung des Hermann-Claasen-Preises (zusammen mit Gina Lee Felber), Köln 1990

Sammlungen (Auswahl)

  • Bibliothèque Nationale, Paris
  • Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
  • Fotomuseum im Stadtmuseum München
  • Polaroid Collection, Frankfurt
  • Museum Ludwig, Köln
  • LVR-LandesMuseum, Bonn
  • San Francisco Museum of Modern Art, San Francisco
  • Center for Creative Photography, Tuscon, Arizona
  • SK Stiftung Kultur, Mediapark, Köln

Literatur

Eigenständige Publikationen

  • Kurt Schwippert, Fotomappe, erschienen zum 65. Geburtstag von Kurt Schwippert, mit 16 Fototafeln von Arno Jansen, Druck: Schwann Verlag, Düsseldorf 1968
  • Arno Jansen, Ausst.-Katalog Museum Ludwig, Köln, Konzeption: Reinhold Mißelbeck und Dietmar Schneider, Köln 1988
  • Arno Jansen, Portraits, Ausst.-Katalog Stadt Wittlich im Rahmen der Reihe "Kunst im Rathaus", Vorwort von Gabriele Honnef-Harling, Wittlich 1989
  • Arno Jansen, Frauenbildnisse, Ausst.-Katalog Rhein. Landesmuseum Bonn, Rheinland-Verlag, Pulheim-Brauweiler 1990, ISBN 3-7927-1148-6

Bild- und Textbeiträge

  • Ausst.-Kat. Fotografie 1919-1979 Made in Germany, Die GDL-Fotografen, München 1979, S.208-211
  • Ausst.-Kat. Vorstellung und Wirklichkeit, Leverkusen Köln 1980
  • Encyclopädie Internationale des Photographes, Edition Camera Obscura, Hermance Genf 1985
  • 50 Jahre moderne Farbphotographie. 50 years modern color photography. 1936-1986.
  • Photosammlung, Bestandskatalog Museum Ludwig, Köln 1986
  • Ausst.Kat. 150 Jahre Photographie Schloß Gottorf, Schleswig 1989
  • Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970, hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997]
  • Reinhold Mißelbeck, Kunstszene Köln - aus der Sicht Kölner Fotografen, Fotos von Mantz, Sander, Flach, Döring-Spengler, Erfurth, Schmölz, Chargesheimer, Held, Baus, Fürst, Rakoczy, Philips, Wirdeier, Burat, Peter Fischer, Pellini, Katz, Cox, Förster, Bindrim, Dietmar Schneider, Baatz, Fuchs, Jansen, Tillmann, Bitsch, Ogando u.a., Bachem Verlag, Köln 2000, ISBN 3761614543

Zeitungen, Zeitschriften

  • Kölner Skizzen, darin "Chiffren einer rätselhaften Identität - Arno Jansen und das Da-sein der Dinge", Bild- und Textbeitrag von Rüdiger Müller, 5. Jahrgang, Heft 2/1983
  • Kölner Museums-Bulletin, Berichte und Forschungen aus den Museen der Stadt Köln, darin: „Köln – Eine Bildbroschüre der ‚Hansestadt Köln’ von 1937“, eine Erinnerung an die 1937 erfolgte Köln-Publikation, ferner: Klaus Honnef, Bonn: L. Fritz Gruber – 95 Jahre, eine Laudatio , illustriert mit fotogr. Portraits von Hermann Claasen, Arno Jansen, Chargesheimer, Floris M. Neusüss, Alice Springs, Irving Penn, Cecil Beaton, Rolf Winquist, Hugo Erfurth, Jupp Darchinger, Gottfried Helnwein und Alexander Basta; Museumsdienst Köln, Heft 3/2003

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar

Weitere Informationen

Arno Jansen in Wikipedia

Arno Jansen Homepage