Andrzej Jorczak

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Künstler, Astronom

Lebensdaten

(Warszawa 1944 - 1983 Paris)

Werdegang

Studium Mathematik, Physik, Astronomie in Warschau

Arbeit als Assistent an der Universität dort

ab 1973 Teilnahme an konzeptuellen Photoaktivitäten in Warschau

1977-81 Leiter der Mala Galeria in Warschau

Emigration nach Tel Aviv, Selbstmord bei Besuch in Paris

Literatur

Ausst.Kat. Photography as Art, Chalon-sur-Saône 1975

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar