Andreas Friedrich Gerber

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veterinärmediziner, Amateur

Lebensdaten

(Eggiwyl/Aarau 1797 - 1872 Bern)

Werdegang

Professor für Veterinärmedizin in Bern, 1839 erste photographische Versuche (stellt Erfinderansprüche)

"Gerber war hauptberuflich Professor für Medizin und Tierheilkunde an der Universität Bern. Er interessierte sich bereits sehr früh für die Photographie und schuf schon 1838 Photogramme. Nach deren Bekanntwerden benützte er jedoch die Daguerreorypietechnik für seine Aufnahmen. Ein Buch mit frühen Forschungsresultaten Gerbers, welches offenbar 1840 an einer Ausstellung in London gezeigt wurde, ist bis heute unauffindbar." [1]

Literatur

Erich Stenger, Die beginnende Photographie,Würzburg 1939 (1943)

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar