André Gelpke

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photograph

Lebensdaten

(Beienrode/Gifhorn 15.03.1947 - lebt in Zürich/CH und Grattino/Italien)

Werdegang

1962-65 Maurerlehre, danach Schulabschluß und Armeezeit

1969-74 Studium bei Otto Steinert in Essen

1974 Mitbegründer der Bildagentur VISUM

1975-78 Mitglied der GDL

nach 1977 nur noch freie künstlerische Projekte

ab1987 Hochschullehrer an der Hochschule für Gestaltung, Zürich

Werk

Beginn mit Zyklen über Sex-Theater auf St. Pauli und den Karneval im Kölner Gürzenich

Einzelbilder (Stillleben, Landschaften, Portraits) in der Tradition einer fotografia metafisica (Herbert List)

auch in neueren Farbarbeiten Vertreter eines "magischen Realismus"

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Portraits aus Nachkriegsdeutschland, Leporello der Ausstellungsreihe des Museums Folkwang, Essen, hier: André Gelpke - Vernissagen 1979/80, Essen 1980

André Gelpke: "Sex-Theater", Eine fotografische Dokumentation mit einer Einleitung von Allan Porter, Mahnert-Lueg Verlag, München 1981, ISBN 3-922170-28-5

André Gelpke: "Fluchtgedanken", München 1983

Ausst.-Kat. André Gelpke, Der schiefe Turm von Pisa, Braunschweig 1985

André Gelpke: "Amok", Zürich/Leipzig 2014, cpress/Spector Books, ISBN 978-3-944669-81-6

André Gelpke: "Sex-Theater", Zürich/Leipzig 2015, cpress/Spector Books, ISBN 978-3-95905-035-7

Bild- und Textbeiträge

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1974. Hg. von Wolf Strache und Otto Steinert.

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1975. Hg. von Wolf Strache und Otto Steinert.

Strache, Wolf & Steinert, Otto (Hg.) Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1979. The German Photo Annual 1979. Stuttgart, Verlag DSB Dr. Wolf Strache, 1978, ISBN 37956-0158-4

Petra Benteler, Deutsche Fotografen, Katalogheft zur Ausstellung „Deutsche Fotografie nach 1945“ des Fotoforum Kassel im August/September 1979 im Kasseler Kunstverein; Foto-Portraits von Heinz Hajek-Halke, Peter Keetman, Umbo, Fritz Brill, Hanna Seewaldt, Hilmar Pabel, Hanns Hubmann, Fritz Kempe, Willi Moegle, Robert Häusser, Reinhard Wolf, Max Scheler, Robert Lebeck, Eberhart Seeliger, Michael Ruetz, Erwin Fieger, Jürgen Heinemann, Ben Oyne, Jacques Schumacher, Werner Bokelberg, Detlef Orlopp, Karin Székessy Wunderlich, Floris M. Neusüss, Gottfried Jäger, Dagmar Hailer Hamann, F. C. Gundlach, André Gelpke, Heinrich Riebesehl, Stefan Moses, Hartmut Neubauer, Martin Manz und Liselotte Strelow; Herausgeber: Fotoforum Uni Kassel, Floris M. Neusüss, Kassel 1979

George Walsh et al. (ed.), Contemporary Photographers, London 1982

Michael Köhler und Gisela Barche (Hg.), Das Aktfoto, Ansichten vom Körper im fotografischen Zweitalter – Ästhetik, Geschichte, Ideologie, Ausstellungskatalog Münchner Stadtmuseum, Verlag C. J. Bucher, München und Luzern 1985, ISBN 3-7658-04665-5

Ausst.Kat. 150 Jahre Photographie Schloß Gottorf, Schleswig 1989

Helga Meister, Fotografie in Düsseldorf, Düsseldorf 1991

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Normdaten (Person): GND: 118878212

Zeitungen, Zeitschriften

Camera, Internationale Monatsschrift für Photographie und Film, darin Fotos von Chris von Wangenheim, Willy Spiller, Sean Kernan, Ulrich Mack, André Gelpke und Michael Semak, Verlag C. J. Bucher, Luzern, Heft 11/1970

Fotografie, Zeitschrift internationaler Fotokunst, darin: André Gelpke - Sextheater, Porträts von Selbstdarstellern auf St. Pauli, Fotografie-Verlag, Göttingen, Heft 8/1978

Verstellungen und Verdrehungen, Fotografien von André Gelpke, in: foto-Szene Magazin, Verlag Petzer Walz, Heft 1, 01.10.1981

Quelle

Michael Köhler und Gisela Barche (Hg.), Das Aktfoto, Ansichten vom Körper im fotografischen Zweitalter – Ästhetik, Geschichte, Ideologie, Ausstellungskatalog Münchner Stadtmuseum, Verlag C. J. Bucher, München und Luzern 1985, ISBN 3-7658-04665-5

Weitergehende Informationen

http://de.wikipedia.org/wiki/André_Gelpke