Alfred François Hautecoeur

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verleger

Lebensdaten

1824 - 1882

Werdegang

1843 Zusammenschluss mit dem Bruder Eugène Hautecoeur zwecks Übernahme des Verlagshauses ihres Vaters Maison Martinet in Paris, 11, rue du Coq-Saint-Honoré

Herstellung von Stereoskopien

Die Zusammenarbeit endete 1867, die Brüder machten sich jeweils unter anderen Verlagsnamen selbständig

Standort: Paris, 116 (später 172) rue de Rivoli unter dem Namen „Ancienne maison Martinet“

Belege

Stereoskopien des Verlages aus der Zeit


Quelle

http://data.bnf.fr/14948150/hautecoeur_freres/

Sammlung Walter G. Müller