Alfred Ehrhardt

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graphiker, Photograph

Lebensdaten

(Triptis/Thüringen 05.03.1901 - 29.05.1984 Hamburg)

Werdegang

vollständig: Alfred Franz Adolf Ehrhardt

Studium Musik und Kunst an der Kunstgewerbeschule Hamburg

1924-30 Kunsterzieher Landerziehungsheim Dr. Bondy, Marienau-Dahlenburg

1927-28 Studium am Bauhaus

1931-33 Lehrer an der Hamburger Kunstgewerbeschule

1933-35 in Asco/Dänemark

ab 1935 Organist in Cuxhaven

ab 1945 Dokumentarfilmer

publizierte 1937-1941 mehrere Bücher mit Naturstudien, daneben zahlreiche Zeitschriften-Bildreihen und -Texte

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

  • Gestaltungslehre, Die Praxis eines zeitgemässen Kunst- und Werkunterrichts, von Alfred Ehrhardt, Landeskunstschule Hamburg, mit 132 Abbildungen, Verlag Hermann Böhlaus Nachf., Weimar 1932
  • Alfred Ehrhardt, Niederdeutsche Altarschreine, mit einer Einführung von Dr. Karl Wilhelm Tesdorpf, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1938
  • Werner Ruge, Die Melodie des Lebens, Ein Bildbuch aus der Zeit der Wende abendländischen Denkens, mit 40 mikroskopischen Aufnahmen von Alfred Ehrhardt, Philipp Reclam jun. Verlag, Leipzig 1939
  • Island, 104 Aufnahmen von Alfred Ehrhardt, Einführung Prof. Dr. Ferdinand Dannmeyer, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1939
  • Alfred Ehrhardt, Fohlen der auf der Weide, Geleitwort Paul Schurek, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1939
  • Kristalle, 64 Aufnahmen von Alfred Ehrhardt, mit einer Einführung von Dr. Waldemar Schornstein, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1939
  • Alfred Ehrhardt, Lämmer, Kücken und Kälbchen, Zusammenstellung der Zitate: Gustav Lohmann, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1940
  • Niederdeutsche Madonnen, Ein Bildwerk mit 120 Tafeln von Alfred Ehrhardt, beschrieben von Hans Wentzel, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1940
  • Alfred Ehrhardt, Muscheln und Schnecken, mit einer Einführung von Prof. Dr. Eduard Degner, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1941
  • Alte Kunst, lebendig; Bildwerke einer Privatsammlung, beschrieben von Hubert Wilm, aufgenommen von Alfred Ehrhardt, Geleitwort von Ernst Benkard, Privatdruckerei der Bauerschen Giesserei, Frankfurt/Main 1942
  • Alfred Ehrhardt, Ewiges Flandern, Ein Bildwerk in 180 Tafeln, eingeleitet von Cyriel Verschaeve, Verlag Broschek & Co., Hamburg 1943
  • Alfred Ehrhardt, Zwischen Schlei und Eidermündung, Eine alte Welthandelsstrasse des Nordens, zweiter Teil: Hollingstedt, Treene-Lauf, Friedrichstadt, Unterlauf der Eider, Verlag Hamburgische Bücherei, Hamburg 1947
  • Alfred Ehrhardt, Das Tier der Wildnis, Aufnahmen aus Hagenbecks Tierpark in Hamburg, Verlag Hamburgische Bücherei, Hamburg 1949
  • Alfred Erhard, Die Bronzesäule des Bernhard von Hildesheim, Sammlung Starczewski, Starczewski Verlag, München 1967
  • Alfred Ehrhardt, Geprägte Form, Über die Architektur der Schneckengehäuse aus allen Meeren der Welt, Text und Fotos von Alfred Ehrhardt, mit einem Vorwort von Josef Mühlberger, Starczewski-Verlag, München 1968
  • Christine Hopfengart und Christiane Stahl (Hg.), Alfred Ehrhardt, Ausst.-Katalog Kunsthalle Bremen und Kunstmuseum Bonn, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2001, ISBN 978-3-7757-1093-0
  • Christiane Stahl und Inga Lára Baldvinsdóttir (Hg.), Island – Alfred Ehrhardt, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2005, ISBN 3-7757-1645-9
  • Christiane Stahl, Alfred Erhard, Naturphilosoph mit der Kamera, Fotografien von 1933 bis 1947, Dietrich Reimer Verlag 2007, ISBN 978-3-496-01364-8
  • Ein Naturphilosoph mit der Kamera, 10 Postkarten des Museums für Angewandte Kunst, Gera o. J.

Bild- und Textbeiträge

  • Bernhard Meyer-Marwitz (Hg.), Weltstadt Hamburg, Fotos von Norman Ashe (1), Willi Beutler (1), Alfred Ehrhardt (5), Germin (2), Hans Hartz (4), Walter Lüden (20) u.a., Hamburger Bücherei, Hamburg 1954
  • Ausst.-Kat. 150 Jahre Photographie Schloß Gottorf, Schleswig 1989
  • Ausst.-Kat. Fotografie am Bauhaus, Berlin 1990, S.344
  • Ausst.-Kat. photographische perspektiven aus den zwanziger jahren, Hamburg 1994
  • Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970. Hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997
  • Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8
  • Chargesheimer, Claasen & Co., Beispiele zur Fotografie in Deutschland aus der Sammlung Walter G. Müller, Ausst.-Katalog mit Texten von Prof. Klaus Honnef und Elmar Scheuren, Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter, Königswinter 2007
  • Kunsthaus Lempertz Auktionskatalog 1031, Mai 2014
  • Kunstmuseum Wolfsburg/Dietmar Siegert (Hg.), Real / SurReal - Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie, Das Neue Sehen 1920-1950 - Sammlung Siegert, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Wolfsburg und Max-Ernst-Museum Brühl, Wienand Verlag, Köln 2015, ISBN 978-3-86832-233-0

Zeitungen, Zeitschriften

  • Atlantis - Länder, Völker, Reisen, darin: Sandspiele der Natur, mit 13 Photos von Alfred Ehrhardt, Atlantis Verlag Zürich, Heft 7 vom Juli 1935
  • Alfred Ehrhardt, Das Watt, mit einem Vorwort von Dr. Kurt Dingelstedt, Verlag Heinrich Ellermann, Hamburg 1937
  • Atlantis - Länder, Völker, Reisen, darin: „Baken“ mit 6 Photos von Alfred Ehrhardt, Atlantis Verlag Zürich, Heft 8 vom August 1937

Quelle

Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970. Hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997

Weitergehende Informationen

Alfred Ehrhardt in Wikipedia