Alberto Korda

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotograf

Lebensdaten

(Havanna 1928 - 2011 Paris)

Werdegang

eigentlich: Alberto Díaz Gutiérrez

Gründung der Fa. Korda-Studios (zusammen mit seinem Bruder)

"unter dem fiktiven Namen Alberto Korda entstanden die bedeutendsten Dokumente zur kubanischen Revolution der Jahre 1959-1968." [1]

in den 1970er Jahren Hinwendung zur Unterwasserfotografie und Rückzug aus der journalistischen Fotografie

Literatur

Ich und die Anderen, Schaufenster zur Sammlung VI, Werke aus den Beständen des Museums der Moderne (MdM), Salzburg, Ausst.-Katalog Febr.-Mai 2014

Auktionskatalog Kunsthaus Lempertz Nr. 1031, Mai 2014

Quelle

  1. Zitiert aus: Ich und die Anderen, Schaufenster zur Sammlung VI, Werke aus den Beständen des Museums der Moderne (MdM), Salzburg, Auss.-Katalog Febr.-Mai 2014

Weitere Informationen

http://de.wikipedia.org/wiki/Alberto_Korda