Malin Schulz

Aus FotografenWiki
Version vom 28. Februar 2018, 19:48 Uhr von Hps (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Fotografin/Artdirektorin ==Lebensdaten== Malin Schulz wurde 1979 in Itzehoe geboren. ==Werdegang== Malin Schulz begann als Autodidaktion im Jahre 2001 in Ne…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotografin/Artdirektorin

Lebensdaten

Malin Schulz wurde 1979 in Itzehoe geboren.

Werdegang

Malin Schulz begann als Autodidaktion im Jahre 2001 in New York anlässlich der Anschläge gegen das World Trade Center zu fotografieren. Danach nahm sie ein Praktikum bei Die Zeit auf. Parallel studierte sie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Department Design, Kommunikationsdesign bei Vincent Kohlbecher. Ihre Abschlussarbeit war ein Fotoprojekt über den Alltag in Ramallah, Palästina. Von 2003 bis 2007 arbeitete Schulz als freie Fotografin.

Malin Schulz arbeitete von 2007 bis 2012 als Art-Direktorin bei der „Zeit Campus“, ab 2011 war sie dort Mitglied der Cherfredaktion.

Von 2013 an war sie Stellvertretende Art-Direktorin der Wochenzeitung DIE ZEIT, wurde alleinverantwortliche Art-Direktorin 2016 und ist seit Anfang 2017 Mitglied der Chefredaktion.

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2014 Gaza Beach – Ramallah, Bethlehem
  • 2013 Gaza Beach – Ramallah, Cinema Jenin

Weitere Informationen

Webseite von Malin Schulz: http://www.malinschulz.de

https://page-online.de/kreation/wie-art-direktorin-malin-schulz-das-neue-ressort-der-zeit-gestaltete/


Quelle

http://www.zeit-verlagsgruppe.de/presse/2013/02/malin-schulz-wird-stellvertretende-art-direktorin-der-zeit-beate-pietrek-ubernimmt-art-direktion-bei-zeit-campus/ / http://www.malinschulz.de / Photonews 3/18 / http://snd2014.de/project/malin-schulz/ / https://kress.de/news/detail/beitrag/134759-haika-hinze-bleibt-weiterhin-mitglied-der-zeit-artdirektion-malin-schulz-ist-alleinverantwortliche-zeit-artdirektorin.html