Ferit Kuyas: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Personendaten ergaenzt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
1977-82 Studium Jura Universität Zürich
 
1977-82 Studium Jura Universität Zürich
  
ab 1983 Photographie
+
Seit 1983 arbeitet der Autodidakt Ferit Kuyas als freier Archtektur-Fotograf. Er lebt und arbeitet in Zürich, Schweiz.
 
==Literatur==  
 
==Literatur==  
 
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.),
 
Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.),
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
Ferit Kuyas: "Chongqing. City of Ambition", 2009, Benteli Verlag, ISBN 978-3-7165-1605-8
 
Ferit Kuyas: "Chongqing. City of Ambition", 2009, Benteli Verlag, ISBN 978-3-7165-1605-8
 +
==Weitere Informationen==
 +
[http://www.feritkuyas.net Internetseite von Ferit Kuyas]
 
[[Kategorie: Schweiz]]
 
[[Kategorie: Schweiz]]
 
[[Kategorie: China]]
 
[[Kategorie: China]]

Version vom 4. Mai 2018, 20:11 Uhr

Photograph, Jurist

Lebensdaten

(Istanbul 1955 - )

Werdegang

1961 Übersiedlung in die Schweiz

1974-76 Studium Architektur ETH Zürich

1977-82 Studium Jura Universität Zürich

Seit 1983 arbeitet der Autodidakt Ferit Kuyas als freier Archtektur-Fotograf. Er lebt und arbeitet in Zürich, Schweiz.

Literatur

Schweizerische Stiftung für die Photographie (Hg.), Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Bern 1992, S.310-362

Ferit Kuyas: "Industrielle Innenwelten", Zürich 1999, Edition Stemmle

Ferit Kuyas, Edy Brunner, Marco Paoluzzo: "Shanghai", Zürich 2000, Edition Stemmle

Zeitschrift: "Katalog 20.03", Odense 2008, Museet for Fotokunst Brandts, ISBN 978-87-7766-067-2

Ferit Kuyas: "Chongqing. City of Ambition", 2009, Benteli Verlag, ISBN 978-3-7165-1605-8

Weitere Informationen

Internetseite von Ferit Kuyas

Quelle

Prof. Dr. Rolf Sachsse, HBK Saar