Johanna Regina Auscher

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photographin

Lebensdaten

(München 03.11.1907 – 14.01-1982 München)

Werdegang

verheiratete: Schnabbe

Tochter des Münchner Kunsthistorikers Leon Alfred Auscher

1932 Schülerin von Gertrude Fehr im Atelier Fuld in München-Schwabing

August 1933 Einschreibung als Schülerin der Münchner Fotoschule, jedoch bereits nach wenigen Wochen Ausbildung dort selbst beendet

Begleitung Gertrude Fehr nach Paris, Studium an der von dieser dort gegründeten privaten Photoschule PUBLI-Phot

1934/35 Rückkehr nach München

Berufsverbot, da „Halbjüdin“

1945 Heirat mit dem BR-Rundfunkjournalisten Dr. Otto Schnabbe

zeitlebens enge Freundschaft mit den Photographen Ruth Schramm und Tim Gidal

Archiv

Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum

Literatur

Tatjana Neef (Hg.), Unbelichtet – unexposed, Münchner Fotografen im Exil, erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Jüdischen Museum München, Kehrer Verlag, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-86828-130-9

Quelle

Tatjana Neef (Hg.), Unbelichtet – unexposed, Münchner Fotografen im Exil, erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Jüdischen Museum München, Kehrer Verlag, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-86828-130-9