Erwin Quedenfeldt

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. rer. nat., Photograph, Pädagoge

Lebensdaten

(Essen 1869 - 1948 Bischofswiesen)

Werdegang

Name auch Erwin Theodor Quedenfeldt

Chemiestudium in Kiel, Promotion 1896

danach Arbeit in der photochemischen Industrie

1903-22 eigene Photoschule in Düsseldorf, Entwicklung eines expressionistischen Photodruckverfahrens

1924-31 in Wien tätig, dort für kurze Zeit eigenes Photoatelier

nach 1931 ohne festen Wohnsitz in Österreich

nach 1938 wegen seines Sohnes Harald (1905-44, Bühnenbildner, Revolutionär, ab 1933 verhaftet, Selbstmord in SS- Gefängnis) untergetaucht

ab 1946 in Bischofswiesen gemeldet

Archiv

Müller, Bergneustadt

Literatur

Photographische Rundschau und photographisches Centralblatt, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben von Professor Dr. R. Luther, F. Matthies-Masuren und O. Menthe, 21. Jahrgang, Verlag Wilhelm Knapp, Halle a. S. 1907

Photographische Rundschau und photographisches Centralblatt, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben von Professor Dr. R. Luther, F. Matthies-Masuren und O. Mente, 22. Jahrgang, Verlag Wilhelm Knapp, Halle a. S. 1908

Photographische Rundschau und photographisches Centralblatt, Zeitschrift für Freunde der Photographie, herausgegeben von Professor Dr. R. Luther, F. Matthies-Masuren und O. Menthe, 23. Jahrgang, Verlag Wilhelm Knapp, Halle a. S. 1909, Heft 22

Deutsche Burgen und feste Schlösser aus allen Ländern deutscher Zunge, Karl Robert Langewiesche Verlag, Königstein/Taunus & Leipzig 1913

Die schöne Heimat, Bilder aus Deutschland, Fotos von Hans Breuer/Hamburg, H. v. Seggern/Hamburg, Peter Oettel/Berlin, Prof. E. Linde/Hamburg, Robert Starck/Hamburg, Dr. Quedenfeldt/Düsseldorf, W. Titzenthaler/Berlin, Dr. Stoedtner/Berlin, Hermann Jansen/Köln, W. Fülle/Barmen, Karl Richarz/Königswinter, Dr. Keller/Koblenz, Weber/Berlin, Schilling/Königstein i. T., Reg.-Baumeister Wildemann/Bonn, Ferrars/Freiburg, Max Kögel/Heidelberg, Strobel/Dortmund, Karl Gersbach/Säckingen, L. Schaller/Stuttgart, K. Wiedmayer/Ellwangen, Dr. Schottelius/Freiburg i. Br., Richard Hirthe/Schwabach, Riehn & Tietze/München, H. W. Müller/Hamburg, Fr. Hoefle/Augsburg, F. Schmidt Nachf./Nürnberg, August Rupp/Saarbrücken, Erna M. Kollstede/München, L. Wörsching/Starnberg, Susanne Homann/Darmstadt, Rud. Lichtenberg/Osnabrück, A. Adolphs/Passau, K. Gundermann/Würzburg, Dr. Feulner/München, Prof. Hossfeld/Eisenach, H. Lorch, Dortmund, Dr. Reißert/Weserbergland, F. Düstersiek/Detmold, Paul Neff Verlag, Eßlingen, A. W. Albrecht/Northeim, Rob. Ließ/Leipzig, Karl Schwier/Weimar, Otto Ehrhardt/Koswig, Brockmann’s Nachf./Dresden, Dr. Trenkler & Co./Leipzig, Dr. Kuhfahl/Dresden, Baumeister Igel/Dresden, Robert Scholz/Görlitz, Fedor Grünthal/Breslau, Heinr. Hinz/Flensburg, A. Voswinkel/Röm., Otto Bruns/Friedenau, Bernhard Nöhring/Lübeck, Klara Gädeke/Lübeck, Bethke/Stettin, Karl Niemann/Zinnowitz, J. Carstensen/Osterode, Fenske/Marienwqerder, Richter/Stettin, Hermann Schultz, Königsberg i. Pr., Gottheil u. Sohn/Königsberg, Stefan Preuß/Margonin. u. a., Verlag Karl Robert Langewiesche, Königstein im Taunus & Leipzig, EA von 1915

Werner Jansen: "Der schöne Niederrhein", Regensburg 1920, Franz Ludwig Habbel

Erwin Quedenfeldt: "Wald und Wasser am Niederrhein", Regensburg 1921, Franz Ludwig Habbel (Folge 2 der Reihe: Heimatbilder)

Erwin Quedenfeldt: "Aus Stadt und Dorf am Niederrhein", Regensburg 1921, Franz Ludwig Habbel, (Folge 1 der Reihe: Heimatbilder)

Fr. Willy Frerk (Hg.), Photofreund Jahrbuch 1928/29, (Dr. Erwin Quedenfeldt, Wien, S. 167), Verlag Guido Hackebeil AG, Berlin 1928

Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1930. Heinrich Kühn zum 50jährigen Lichtbildnerjubiläum gewidmet. [Einführungstext von Peter Panter, d.i. Kurt Tucholsky].

"Xantener Fotoalbum des Fotografen Dr. E. Quedenfeldt", Xanten 1979, Kunstkreis Xanten

Erwin Quedenfeldt, 1869-1948. Fotografische Sammlung im Museum Folkwang, Essen, 20.6. - 4.8.1985. [Bearbeitung des Katalogs Elke und Herbert Müller. Ausstellung Ute Eskildsen].

Ausst.-Kat. Kunstphotographie um 1900, Die Sammlung Ernst Juhl, Hamburg 1989

Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970. Hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997

Simone Förster, “Wenn Berlin Biarritz wäre...”. Architektur in Bildern der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang. [Ausstellungkonzeption Simone Förster. Text Simone Förster, Friederike Wappler]. Steidl, Göttingen 2001

Christoph Schaden (Hg.), Bilderstrom – Der Rhein und die Fotografie, 2016 – 1853, Ausstellungskatalog des LVR-Landesmuseums Bonn, Hatje Cantz Verlag, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811834-7-4

Quelle

Ausst.Kat. Kunstphotographie um 1900, Die Sammlung Ernst Juhl, Hamburg 1989

Weitere Informationen