Ellen Auerbach

Aus FotografenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Photographin

Lebensdaten

(Karlsruhe 20.05.1906 - 30.07.2004 New York)

Werdegang

geb. als: Ellen Rosenberg

1924-27 Studium der Bildhauerei in Karlsruhe

1928-29 Privatunterricht bei Walter Peterhans

1930-33 gemeinsames Studio für Werbephotographie in Berlin mit Grete Stern ringl + pit

1933 Emigration nach Palästina, dort Filmarbeit

1934-1936 Betrieb eines Fotostudios in Tel Aviv zusammen mit Liselotte Grschebina

1937 über London, kurz mit Erich Auerbach verheiratet, dann in die USA

ab 1944 in New York

1956/57 mit Eliot Porter in Mexiko

ab 1965 Kunsttherapeutin in New York

Archiv

George Eastman House, Rochester

Publikationen

Eigenständige Publikationen, Monographien

Inka Graeve Ingelmann, Ellen Auerbach - Das dritte Auge, Schirmer/Mosel, München 2006

Ellen Auerbach - ´All die Neuanfänge ...´, Greven-Verlg, Köln 2008

Bild- und Textbeiträge

Fotografie 1922-1982. Photography 1922-1982. [Auf Umschlagtitel: Photokina Bilderschauen 1982].

Maud Lavin: "Maskeraden weiblicher Bildlichkeit. "Ringl + Pit" und die Werbefotografie der Weimarer Republik 1929-33", in Zeitschrift: "Fotogeschichte Heft 29", Frankfurt/Main 1988, Timm Starl, S.39-48

Fiedler, Jeannine (Hrsg.), Fotografie am Bauhaus, Verlag Dirk Nishen, Berlin 1990

Honnef, Klaus & Weyers, Frank (Hg.) Und sie haben Deutschland verlassen ...müssen. Fotografen und ihre Bilder 1928-1997. 171 Fotografen, 603 Abbldungen. [Vorwort Frank Günter Zehnder].

Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870-1970. Hg. von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Zusammenarbeit mit Klaus Honnef, Rolf Sachsse und Karin Thomas. Bonn 1997

Frauenobjektiv. Fotografinnen 1940 bis 1950. Hg. Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn. [Red. Petra Rösgen].

Hans-Michael Koetzle (Hg.), Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München o. J. (2002), ISBN 3-426-66479-8

Inka Graeve Ingelmann, Ellen Auerbach - Das dritte Auge, Schirmer/Mosel, München 2006

Ellen Auerbach - ´All die Neuanfänge ...´, Ausst.-Katalog Käthe Kolwitz Museum, Köln, Greven-Verlg, Köln 2008

Auktionskatalog Kunsthaus Lempertz, Köln, Nr. 1031, Mai 2014

Zeitungen, Zeitschriften

Quelle

Frauenobjektiv. Fotografinnen 1940 bis 1950. Hg. Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn. [Red. Petra Rösgen].

Weitere Informationen

Ellen Auerbach in Wikipedia